Der KfW-BAK Energiekongress 2021

Bauen und Sanieren im Spannungsfeld von Nachhaltigkeit und Baukultur.

22. September 2021
10:00 - 18:00 Uhr

in der KfW Niederlassung Berlin, Charlottenstraße 33a, 10117 Berlin.

Weitere Informationen zum Programm 2021 finden Sie demnächst auf dieser Website.

Bei der Umsetzung der Energiewende im Gebäudesektor dürfen wir uns nicht auf das Abarbeiten eines Katalogs energetischer Anforderungen beschränken. Vielmehr sind ganzheitliches Denken und Planen gefragt, damit die Energiewende mit baukulturellem Anspruch umgesetzt werden kann. Baukultur ist der Schlüssel für eine lebenswerte, soziale sowie ökologisch und ökonomisch verantwortliche Entwicklung unserer gebauten Umwelt.
Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer
Mit ihren Förderprogrammen zur energetischen Gebäudesanierung leistet die KfW einen wichtigen Beitrag beim Erreichen der Energieeffizienzziele des Bundes.
Detlev W. Kalischer, Direktor der KfW
Die Energiewende braucht Baukultur!
Joachim Brencke, Vizepräsident der Bundesarchitektenkammer
Investitionen in Energieeffizienz sind ein wichtiger Beitrag für die Energiewende und rechnen sich für Unternehmen und Privatpersonen.
Dr. Ingrid Hengster, Mitglied des Vorstandes KfW
Ohne Wärmewende keine Energiewende. Daher brauchen wir mehr Qualität, Verlässlichkeit und Transparenz, insbesondere um Investitionen in die Sanierung des Gebäudebestands deutlich zu steigern.
Christian Stolte, Bereichsleiter Energieeffiziente Gebäude der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena)
^